Telefon: 089 / 544 671 - 0

         |     Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Datenschutz     |     Intern     |     Sitemap     |     Fernwartung

SPENDE

Information

FiBS fördert Migrantinnen, die sich eine berufliche Perspektive

aufbauen wollen.

Sie bekommen bei uns

Beratung  -  Neuorientierung  -  Qualifizierung

Eine Beschreibung der Angebote finden Sie links in der Rubrik "FiBS - Berufliche Beratung und Qualifizierung"

oder in unserer  Broschüre:        >>> Teil1>>> Teil2                                                 Button Kontakt

Infotage bei FiBS:

Staatlich anerkannte Hauswirtschafterin:                                                             Mittwoch, 12. Juli 2017, 10.00 Uhr

Mosaik - Berufliche Orientierung                                                                              Dienstag, 20. Juni 2017, 10.00 Uhr

Kompass - Neuorientierung mit TestDaF-Prüfung                                                Freitag, 30. Juni 2017, 10.00 Uhr

 

MBQ-Jahrespräsentation 2017 am 27. Juni 2017:

Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit vorrangiges Ziel

 

zehn Jahre Verbundprojekt Perspektive Arbeit, 30 Jahre Soziale Betriebe, viele Jahre erfolgreiche Arbeit beim Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit in München. Die Projekte und Träger des Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramms (MBQ) stellen sich auf ihrer Jahrespräsentation am Dienstag, 27. Juni 2017, im Berufsinformationszentrum der Öffentlichkeit vor. Im Mittelpunkt stehen die Programme „Verbundprojekt Perspektive Arbeit (VPA)“ und „Soziale Betriebe“, die mit ihren verschiedenen Angeboten Erfolg versprechende Strategien zur Integration von Langzeitarbeitslosen aufzeigen. An Infoständen und im Rahmen von Vorträgen können sich alle Interessierte über die Arbeit der Träger und über einzelne Projekte informieren.

Mit dem MBQ stellt die Stadt München ein qualitativ hochwertiges Förderangebot bereit und investiert rund 17,3 Millionen Euro zusätzlich zu den Mitteln des Jobcenters für die Beschäftigung und Qualifizierung von langzeitarbeitslosen Menschen in München. Derzeit werden 32 Soziale Betriebe in München und 25 Projekte im Verbundprojekt Perspektive Arbeit durch das MBQ gefördert.“

Insgesamt hat das MBQ ein Gesamtbudget von 28 Millionen Euro und bietet über 8.000 Menschen jährlich eine Beschäftigungs- oder eine Qualifizierungsmaßnahme an. Mit mehr als 110 arbeitsmarktpolitischen und sozial integrativen Projekten ist das MBQ das kommunale Arbeitsmarktprogramm der Landeshauptstadt München. Ziel ist es, die Chancen derjenigen verbessern, die auf dem Münchner Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Das MBQ begleitet Langzeitarbeitslose, Menschen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehende oder Berufsrückkehrerinnen auf ihrem Weg zurück in die Beschäftigung. Die Förderprojekte werden in enger Abstimmung mit dem Jobcenter München und der Agentur für Arbeit München durchgeführt und weiterentwickelt. Die Eröffnung ist um 9.30 Uhr, der Markt der Möglichkeiten ist von 10.15-14.00 Uhr geöffnet. Anmeldungen unter www.muenchen.de/mbq-jahrespraesentation.de. Weitere Informationen im Internet unter www.muenchen.de/mbq

 

„FiBS“ gehört zum Verbundprojekt Perspektive Arbeit (VPA) und wird durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) gefördert. Das Verbundprojekt bietet über 2.500 langzeitarbeitslosen Menschen Unterstützung und Qualifizierung für ihre Beschäftigungsaufnahme. Weitere Informationen unter www.muenchen.de/mbq.       

Weitere Informationen zum Verbundprojekt

                                                                                                   
Beachten Sie auch unseren Film "Beflügelt - Migrantinnen auf dem Weg in den Beruf" in der Rubrik "Berichte"